Warum nimmt man nach dem Rauchen zu? bei RUNFIT

 SPORT & FITNESS   ERNÄHRUNG   WELLNESS 

 Ernährung
Diäten
Sportlernahrung
Artikel-Archiv

 Links

Warum nimmt man nach dem Rauchen zu? FotosWarum nimmt man nach dem Rauchen zu? FotosWarum nimmt man nach dem Rauchen zu? Fotos
Ernährung
Warum nimmt man nach dem Rauchen zu?
Laut Untersuchungen nehmen Männer ca. 3 kg und Frauen fast 4 kg an Gewicht zu nachdem sie aufgehört haben zu rauchen.

Dafür werden verschiedene Ursachen verantwortlich gemacht. Nichtraucher haben allgemein mehr Hunger und essen auch mehr Süßigkeiten.

Ein anderer Grund liegt darin, dass Raucher schneller an Diabetes erkranken können, da sie unempfindlicher gegen Insulin sind als Nichtraucher.
Wenn Raucher also mit dem Rauchen aufhören wachsen wieder die Fettzellen, weil durch die bessere Insulinverwertung Zucker im Blut besser in die Fettzellen eindringen kann welcher dann dort zu Speicherfett umgewandelt wird.

Daher sollte jeder Raucher der aufhören will aber nicht zunehmen möchte auch seine Ernährung anpassen und eventuell mehr Sport treiben.

Kommentare zum Thema"Warum nimmt man nach dem Rauchen zu?"
Alles Disziplin!
Ich habe nun zum 3. Mal das rauchen aufgehört und bin seit 7 Wochen clean! Diesmal ist es mir besonders leicht gefallen. Habe mir einen festen Tag vorgenommen und seit dem nicht mehr geraucht! Da ich die letzten zwei Mal auch etwas zugenommen habe, trotz Sport fiel es mir die Entscheidung zum Nichtrauchen diesmal etwas schwerer. Nun habe ich mich bei WW online angemeldet! Nein, nicht um abzunehmen, sondern einfach um mein Gewicht zu halten und mir genau einen Überblick über das was ich esse zu machen! Meine Süßigkeitengelüste befriedige ich mit frischem Obst und frischem Ingwertee (1-2 Liter täglich). Kaum zu glauben aber wahr - die Waage ist unverändert geblieben, obwohl ich sogar weniger Sport treibe wie sonst!!! Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es schon reine Disziplin ist....
(20.11.08 01:11) Julia

17 kg in 6 Monaten
Hab vor 6 Monaten aufgehört. 17 kg in 6 Moanten trotz Sport ( Ironman teilnahme ) Das muss mir erst wer nachmachen.... Die deffinition Freier Fall trifft es am besten......
(29.09.08 12:09) Gernot

die paar kilo mensch...
ich rauche nun seit knapp 6 Monaten nicht mehr. Aber auf die 6 Kilo pfeif ich einfach. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Also leute genießt es und seit stolz auf euch was ihr da geschafft habt. Ihr raucht nicht mehr.
(21.08.08 10:08) Rico


Ich rauche seit 9 Wochen nicht mehr. In den ersten 3 Tagen habe ich 1,5 kg zugenommen. Seitdem halte ich mein Gewicht bei normaler Ernährung.
(15.08.08 11:08)


Ich will auch aufhören, ich habe heute angefangen. Ich will unbedingt paar Kilos zunehmen!! Ich hoffe es klappt...
(13.08.08 03:08) Tina

Soooo gemein
Es ist so gemein. Da will man sich positiv verändern und hört nach 21 Jahren endlich mit dem Rauchen und der Dank sind 11kg mehr. Ich stehe manchmal vor dem Spiegel und heule Rotz und Wasser. Die Oberschenkel waren schon immer meine Problemzone und ich bilde mir ein, dass 8 von den 11kg sich nur im Bereich der Hüfte und Oberschenkel niedergelassen haben.
(11.08.08 06:08) Corinna

5 Monate Rauchfrei und 5 Kg zugenommen
Hallo bin Dank der Spritze mit Neurasan rauchfrei geworden habe 25 Jahre geraucht.Nur ist jetzt leider die Bikinifigur dahin was einen sehr depremiert.Versuche mich gerade mal wieder an einer Diät aber da der Magen sich durch das mehr essen ziemlich vergrößert hat ist es schwierig ohne Hunger über die Runden zu kommen.Da hilft wohl nur viel Wasser trinken und ein Apfel wenn der kleine Hunger kommt.Kann nur jeden raten der aufhört zu rauchen seine Ernährung gleich mit umzustellen und die Finger vom Süßkram zu lassen ansonsten löst ein Problem das nächste ab.Aber bin guter Dinge es zu schaffen das Idealgewicht zu erreichen da keinen Bock habe mir alle Klamotten neu kaufen zu müssen.
(24.07.08 11:07) Andrea

5 Monate Rauchfrei und 5 Kg zugenommen
Hallo bin Dank der Spritze mit Neurasan rauchfrei geworden habe 25 Jahre geraucht.Nur ist jetzt leider die Bikinifigur dahin was einen sehr depremiert.Versuche mich gerade mal wieder an einer Diät aber da der Magen sich durch das mehr essen ziemlich vergrößert hat ist es schwierig ohne Hunger über die Runden zu kommen.Da hilft wohl nur viel Wasser trinken und ein Apfel wenn der kleine Hunger kommt.Kann nur jeden raten der aufhört zu rauchen seine Ernährung gleich mit umzustellen und die Finger vom Süßkram zu lassen ansonsten löst ein Problem das nächste ab.Aber bin guter Dinge es zu schaffen das Idealgewicht zu erreichen da keinen Bock habe mir alle Klamotten neu kaufen zu müssen.
(24.07.08 11:07) Andrea

10 kg bin schon ü 50
hoffe natürlich pendelt sich wieder ein .aber ohne kippe ein tolles gefühl.habs auch nach 30 jahren geschaft.fühle mich super. 24.06.2008
(24.06.08 10:06) sonja

10 kg bin schon ü 50

(24.06.08 10:06)


also ich bin seit paar wochen rauchfrei....:-( habe kopfmäßig noch viel an mir zu arbeiten und dazu kommt auch noch das ich 7 kilo zugenommen habe von kleidergrösse s auf m .das ist sehr deprimierend
(18.06.08 03:06) katharina

will zunehmen
Ich habe in 2 jahren 10 kg abgenommen, jetzt habe ich angst dass ich magersüchtig werde, jetzt rauche ich noch meine letzte und fange nie wieder an, ich will fraulich aussehen und nicht wie eine bohnenstange, dieser artikel auf dieser seite hat mich dazu gebrauch aufzuhören. Ich werde es schaffen!
(8.06.08 10:06) mel

Und man nimmt doch zu
Am 27.06.2007 hatte ich mit dem Rauchen aufgehört und ich bin total happy darüber. Bis Februar 2008 habe ich 10 Kilo zugenommen- Herzlichen Glückwunsch-. Vorher konnte ich Essen was ich will ich war immer gertenschlank (und das ohne Sport, nur mit ganz viel Schokolade). Jetzt mache ich Sport und esse nur ein Stück Schokolade am Tag und habe trotzdem zugenommen. Seit Februar ist es auf der Waage zwar nicht mehr geworden aber meine Klamotten passen alle nicht mehr. Naja egal, das Geld was ich beim Rauchen spare, kann ich ja in Klamotten investieren. Aber auf alle Fälle geht es mir ohne Qualm viel besser. So allen anderen trotzdem viel Glück beim Aufhören.
(4.06.08 07:06) Katja

Nicht aufgeben!!!
Hallo zusammen!! ich bin mittlerweile seit 3 Wochen rauchfrei und kann es nur jedem raten! Ich hab zwar nicht viel geraucht (etwa 5 Ziggis/Tag und manchmal auch gar nicht) dafür aber an manchen Tagen fast eine Schachtel usw. - je nach Anlass! Jetzt hab ich endlich Schluss gemacht mit der Qualmerei! Auch ich habe jetzt das Gefühl etwas mehr Hüftgold zu haben aber macht euch deswegen nicht verrückt! Achtet auf gesunde Ernährung und vor allem regelmäßige Bewegung, dann kommt der Stoffwechsel wieder in Schuss! Jeder Mensch ist nunmal anders. Der eine nimmt gar nicht zu, der andere dafür um so mehr. Nicht aufgeben heißt die Devise. Gut Ding brauch Weile!!! Bleibt dran und seid stolz darauf NICHTRAUCHER zu sein! Ich wünsche euch allen weiterhin viel Durchhaltevermögen und denkt dran: DAS LEBEN IST ALS NICHTRAUCHER GENUSS PUR :-)))
(28.05.08 10:05) Babs*

Fetteinlagerung kann ich bestätiggen
Hallo, ich rauche auch seit dem 02.januar 2008 nicht mehr. Die ersten Zwei Monate habe ich wenn ich nervoes wurde Möhrchen und Trockenobst genascht. Obst und Gemüse gegessen. 4 mal die Woche mind. 1 h im Fitnesscenter verbracht und trotzdem zugenommen. Mit fiel das Auffhören total leicht. Kopfmäßig meine ich... Dann laß ich, das man aufkeinenfall eine Diät machen sollte wenn man aufhört zu rauchen, da der Stoffwechsel sich dann nie mehr bekrabbelt. Also immer noch wenig gegessen aber das Naschen schon mal erlaubt. Habe aber nicht täglich gnadenlos zugeschlagen!Heute sind es 6 kg mehr und richtige Fettröllchen, cellulite an den Beinen. Ich krieg ne Krise. Der Stoffwechsel ist trotz Sport so schlecht, dass ich das Gefühl habe ich habe jetzt ne Unterfunktion der Schilddrüse. Lasse diese im Juni untersuchen. BIn schlapp, mir tun die Glieder weh, bin Müde, nervös, gereizt, ständiges räuspern. Fühl mich überhaupt nicht besser. Ich hatte schon früher mal aufgehört mit dem Rauchen. Da hatte ich auch direkt das befreiende Gefühl der Lungen, fühlte mich fit. Alles schon komisch. Trotzdem bin ich froh, dass ich nicht mehr rauche. Nur hätte ich gern die 6 kg wieder runter. Deswegen werde ich jetzt jeden Tag schwitzen und sport treiben. LG
(19.05.08 10:05) Angie

nicht mehr rauchen
alles unsinn, wenn man aufhört zu rauchen nimmt man nicht zu.
(8.05.08 03:05) rosi

und prompt schwanger =)
Also ich hab vor 42 tagen aufgehört zu rauchen...am anfang war das nach 17 jahren auch nicht einfach...habe auch einpaar kilos zugenommen was mich aber auch nicht sehr stört da es noch mehr werden in den nächsten monaten -da ich in der 6.ten woche schwanger bin =)...lieber einwenig mehr auf den rippen als ein dürrer,stinkender raucher ;-)...
(30.04.08 04:04) Kerstin

4 Kilo in 30 Tagen
Habe vor 40 Tagen mit dem Rauchen aufgehört und super schnell zugenommen, 4 Kilo. Damit es nicht schlimmer wird mach ich 3-4mal in der Woche intensiv Sport(schwimmen,joggen, skaten....) und an den anderen Tagen nurn bischen Gymnasti,Yoga. Die Menge meiner Mahlzeiten, sind geblieben wie sie sind. Langsam gehen die Kilos wieder runter, 1,5 sind schon geschafft :)) Wie cool ist das, sich endlich wieder rundum fit zu fühlen, und nicht nach 5min Laufen, ein Herzklabaster zu bekommen ;) und nicht ständig daran denken zu müssen, wann man die nächste Zigarette rauchen kann, endlich wieder gut riecht, außerdem ist seid dem Tag X meine Geldbörse deutlich gefüllter. Da sind 4 kilo doch echt akzeptabel.
(29.04.08 03:04) Cecilia

7 kilo in 3wochen
Ich hab vor drei wochen aufgehört zu rauchen ess nur noch gesunde sachen und achte echt auf meine ernährung treibe mindestens 3mal die woche sport. Also ich hab wieder angefangen weil sowas einfach deprimierend ist so kurz vom sommer.
(28.04.08 10:04) Felix


Ich habe mit meinen Mann vor 7 Monaten das Rauchen aufgehört und bin froh drüber.Allerdings habe ich auch zugenommen,4 Kilo, die ich wieder runter haben will. Ich habe meine Ernährung umgestellt ( vegetarisch) und treibe regelmäßig Sport, nehme deswegen aber nicht ab. Ich lasse aber den Kopf nicht hängen. Lieber ein paar Kilo mehr, als ein Raucher zu sein.
(25.04.08 08:04) Schumacher Antje


Ich muss jetzt dazu sagen, dass ich noch nicht wirklich lang das rauchen aufgegeben habe, aber ich werds auf jeden fall schaffen =) Ich nehme sogar die paar kilo mehr in kauf (mich wunderts grad selber, dass das aus meinem mund kommt), aber das einzige was rauchen verursacht is ein leerer geldbeutel, raucherhusten, schlechter atem und div. andere krankheiten, die sich dann später zeigen werden. Also auf in den Kampf ;-)
(22.04.08 07:04) Christina

Ich hab das gefühl ich bin im freien Fall
Auch ich habanfang Novermber 07 mit dem Rauchen aufgehört. Die ersten paar Wochen ging`s. Eine Gewichtszunahme hielt sich in Grenzen. Doch nach ca 6 Wochen ging`s los. Obwohl ich gleichzeitig wieder mit dem Joggen angefangen habe und 2 mal die Woche laufe hab ich bis Dato 6 Kilo zugenommen. Musste schon meinen Kleiderschrank entrümpeln. Bin absolut deprimiert. Nichts passt mehr richtig und wenn ich mich in den Spiegel sehe hab ich das Gefühl ich kenn mich selbst nicht mehr. Ich kann mich und meine Körper im Moment gar nicht leiden. Ich hoffe inständig dass es bald wieder besser wird, denn wieder anfangen zu Rauchen möchte ich wirklich nicht mehr
(14.04.08 07:04) Birgitt Kerl

16Kg durchs Rauchen abgenommen
Innerhalb eines Jahres habe ich durch das Rauchen 16 Kg abgenommen. Endlich bin ich da, wo ich hinwollte. Jetzt würde ich schon gerne aufhören, aber irgendwie auch nicht. Also reduziere ich das Ganze...Habe ziemliche Angst wieder zuzunehmen. Deshalb bleib ich dabei...zumindest für dem Sommer*grins*
(14.04.08 10:04) Skadi

Ich habe sogar 3 Kilo abgenommen!
also ich rauche jetzt seit dem 27.01.08 nicht, und habe sogar 3 Kilo abgenommen!! Aber das auch nur, weil ich emien Ernährung schon seit dem 01.01.08 umgestellt habe...mehr vollkornprodukte, mehr Obst und gemüse und einmal in der Woche einen ausgibigen Schlemmer-tag..das funktioniert super und meinem Körper geht es super!! ist nur zu empfehlen. allerdings ist hier absolute Disziplin angesagt..nicht´s für Menschen die kein Durchsetzungsvermögen haben...
(10.04.08 08:04) Kati

Seit 3 1\2 Wochen und 6 Kilo
Rauche jetzt seit 3 1\2 Wochen nicht mehr und habe schon 6 Kilo mehr. Ich achte auf meine Ernährung und gehe 4 mal die Woche joggen. Ich bin zu Tode deprimiert und halte dass für Wahnsinn. Also ich ziehe es vor noch 20 Jahre mit normalem Körpergewicht und glücklich zu leben bevor mich die typischen Raucherkrankheiten vielleicht heimsuchen als ab jetzt noch 20 Jahre mit Depressionen und extremem übergewicht zu leben bevor mich die Verfettung dann dahinrafft.
(2.04.08 03:04) Mike

Habe auch voll leicht aufgehört dafür sehr schnell zugenommen
Naja habe von allein aufgehört einfach so und ich bin auch sehr froh drüber ,aber ich fühle mich echt zu fett denn ich habe 6 kilo zugenommen was kann man gegen diese scheisse tun ?????????
(18.02.08 07:02)

No problems
Ich habe weder zugenommen noch sonst irgendwelche negativen erfahrungen gemacht! Man denkt einfach nicht mehr daran und fertig!
(4.02.08 04:02) Hannah

Was solls?
Was soll den der ganze Streß wegen dem zunehmen? Ich rauche jetzt seit drei Montaten nicht mehr und habe auch zugelegt. Als Entschädigung für ein paar Gramm mehr auf den Hüften kann ich jetzt aber wieder gut durchatmen und rieche nicht mehr wie ein kalter Aschenbecher.
(22.01.08 10:01) Thorsten

über 2 Jahre ohne Zigaretten
Ich habe vor über 2 Jahen mit dem Rauchen aufgehört und zwar mit der Hypnose-CD von Susan Hepburn. Seither hatte ich nie mehr das Verlangen nach einer Zigarette oder das Gefühl, leiden zu müssen. Auch habe ich kein einziges Kilo zugenommen. Alles Quatsch also. Hört auf zu rauchen, seid so glücklich und frei wie ich und beginnt wieder, euer Leben zu leben und nicht die Zigaretten zu bestimmen! Viel Glück.
(21.01.08 08:01) Julia

Schon 2 kg zugenommen
Hallo, ich bin nun auch schon seit 1 1/2 Monaten rauchfrei und fühle mich eigentlich gut damit. War auch gar nicht so schwer aufzuhören. Aber auch ich habe zugenommen. Hoffentlich wird das wieder...
(3.01.08 08:01) Tine

Mehr Kilos oder nicht
Was soll`s? Ob man nun zunimmt oder auch nicht, ist das nicht egal? Die Hauptsache ist, man ist den Glimmstengel endlich los. Ich habe vor 03 Monaten aufgehört mit der Qualmerei und kann mich anderen Genüssen widmen. KLar, die erste Zeit war es sehr schwer, aber nun schmecke ich anders und nehme Gerüche anders wahr. Außerdem habe ich schon eine Menge Kohle gespart. Was sind da ein paar Kilios mehr auf der Waage????
(5.12.07 05:12) Steffen

Mal wieder aufgehört
Bin seit 1,5 Monaten mal wieder dabei und hab ein gutes Gefühl-diesmal wirds. Hab 5 Kg drauf und bin seit 3 Tagen täglich wieder im Fitnesssudio - bin ein Frust und Stress-Esser- aber hoffentlich gesünder wie der Raucher
(4.12.07 08:12) Kai

Heute 9 Monate Nichtraucher
Heut sind es genau 9 Monate als ich aufgehört habe, habe leider 12 Kilo zugenommen. Seit letzter Woche weis ich aber auch das ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe, hoffe nun wieder bissi an Gewicht zu verlieren, bei 1,64 sind mir 62 Kilo definitiv zuviel.
(12.11.07 02:11) Marion

Kostenloser Online Kurs hilft
hallo, ich habe es mit dem Online Nichtraucherkurs STOP-SIMPPLY.de geschafft und dank der Ernährungstipps NICHT zugenommen!
(10.11.07 03:11) Sylvi

Juchhu endlich rauchfrei
Vor 5 Monaten habe ich mit dem Rauchen aufgehört. Die erste Zeit war ganz schön schwer, doch jetzt denke ich schon gar nicht mehr dran. Jedoch habe ich auch zugenommen. Ich habe aber auch nicht auf meine Ernährung geachtet. Doch das wird sich jetzt ändern. Ich finde aber man darf ruhig ein bißchen zunehmen, wenn man dafür geschafft hat mit der elendigen Raucherei aufzuhören!!!
(1.11.07 04:11) Katja

Ernährung und Sport
Ich habe vor zwei Wochen aufgeört zu rauchen und ich fühle mich großartig!!! Meine größte Angst war auch das Zunehmen. Ich mache jetzt viel Sport(weil ich es jetzt auch kann, ohne gleich nach 5 Min.umzukippen). Ich Ernähre mich bewußt und ab und zu ist auch mal ein Stück Schokolade drin.Süßigkeiten müssen sein, denn wenn man sich sagt, das darf ich jetzt nicht, ist die Heißhungerattake garantiert! Weight Watchers ist auch eine gte Idee, dort lernt man, sich nicht so fettreich zu ernähren. Man sollte auch auf Weizenprodukte, so gut es geht, verzichten und auf jeden Fall das Frühstück nicht auslassen! ( Habe ich, als ich noch geraucht habe, immer ausgelassen und nur Kaffee und Kippe 'gefrühstückt'). Heute tritt das neue Gesetz in Kraft und es kann sich keiner vorstellen, wie sehr ich mich darüber freue, das ich mir jetzt keine Gedanken mehr darüber machen muß, wo ich hingehen muß, um rauchen zu können, sondern den Abennd etc. einfach so genießen kann. ich wünsche allen, die gerade aufgehört haben bzw. noch aufhören wollen zu rauchen, dass es bei Euch auch so gut klappt, wie bei mir!!!!!
(1.11.07 10:11)

angst vor nochmehr zunahme
mir wurden die mandeln rausgenommen. nun will ich aufhören zu rauchen. nehme aber zu was soll ich tun.
(28.10.07 07:10) alexandra

6 kg zugenommen
Ich hatte einen schweren Bauchinfekt vor ca. 1 1/2 Monaten und seitdem mit dem Rauchen aufgehört. Seither hab ich 6 kg zugenommen - was wircklich schlimm ist für mich, da ich auch jeden Tag mind. 1 h Sport betreibe und mich gesund ernähre! Kann es das wircklich sein das man so bestraft wird wenn man sich was Gutes tut!?
(12.10.07 07:10) Jessica

2 kg zugenommen
Ich habe jetzt seit 1 1/2 Wochen nicht mehr geraucht und schon 2 kg zugenommen... Ich habe echt Angst, dass ich noch mehr zunehme. Aber auf der anderen Seite wird mein Körper mir das irgendwann danken, dass ich aufgehört habe :) ... Hoffe ich jedenfalls
(10.10.07 07:10) Nadine

5 kg - 6 Wochen NICHTRAUCHER
Ich habe vor 6 Wochen aufgehört zu Rauchen, und habe seit dem Zeitpunkt 5 kg zugenommen, das verlangen nach Süssigkeiten ist einfach zu groß um Wiederstehen zu können! Sport betreibe ich auch, fast täglich, doch leider ohne Erfolg! Wobei ich mir sicher bin, das ich irgendwann wieder mein Wunschgewicht, bzw. mein Rauchergewicht erreichen werde, man darf die Hoffnung nie aufgeben!
(28.09.07 07:09) Bettina

In 2 1/2 Monaten 5 Kilo zugenommen
Ich rauche seit 2 1/2 Monaten nicht mehr, ich hatte eine Mandel-OP und seit dem keine Zigarette mehr angerührt! Es geht mir gut, ohne Zigarette zu leben, ich genieße es auch ohne Glimmstängel Spaß zu haben. ABER ich habe seit dem 5 Kilo zugenommen, ich finde das furchtbar, wenn man bedenkt das ich JEDEN Tag bis zu 1 1/2 Stunden Sport betreibe und mich nur mehr von Salat und Obst ernähre. Das ganze macht keinen Spaß mehr, bin echt frustriert und mich sprechen jetzt schon die Leute an; Ob ich zugenommen habe??? Fehlt nur noch das man mich fragt ob ich schwanger bin!! HORROR
(12.09.07 11:09) Kerstin


Hallo Ich habe jetzt vor ca. 5 Monaten mit dem Rauchen aufgehört und bin eingentlich super glücklich, dass ich es geschafft hab! Hatte vorher extrem starke Kreislaufprobleme, die mittlerweil schon nahezu komplett weg sind!! Das einzige Problem ist: 6kg zugenommen!!! Fühl mich momentan echt unwohl, zumal ich es auch einfach nicht schaffe fir Süßigkeiten wegzulassen... Würde mich freuen, wenn mir jemand Tipss geben könnte, die mich vielleicht ein wenig motivieren, den Kampf gegen die Süßigleiten durchzuhalten :) Lg
(10.07.07 10:07)

Will mit dem rauchen aufhören.
Ich bin seit 3 Tagen nichtraucher und ich hoffe ich bleibe es auch. Es stimmt das sich viele um ihr gewicht gedanken machen wenn sie aufhören zu rauchen aber wie schon gesagt. Wenn man anstadt zur zigarette zur süßigkeit greift kommt das eine oder andere kilo hinzu. Deswegen suche ich nach einer methode womit ich auch gut leben kan. gesunde ernährung, viel bewegung und eine hilfestellung wie ich in der anfangszeit mit den entzugserscheinungen zurrecht kommen und mit dem doch noch leider starken verlangen nach dem nikotinstengel. So richtig viel hilfestellung bekommt man ja beim Hausarzt wohl nicht. Kann mir einer einen Rat oder hilfestellung geben? Ich fühle mich im moment echt ehlend. Tagsüber geht es mit dem verlangen da man ja eh hier und dort was zu tun hat. Aber abend besonders und vorm schlafen gehen vorm einschlafen das sind die schlimmsten stunden des tages. Würde mich für eine unterstützung freuen. LG Seele
(10.04.07 11:04) liebeseele84

Wieso rauchen
ich versteh nicht wie man rauchen kann un dabei weiß wie man danach aussehen wird..z.B. die raucherbeine oder so ich kann mir sowas garnicht ma vorstellen ey..nya viel spaß zu den rauchen beim sterben un beine ampotieren
(30.03.07 08:03) markus w

5 Kg abgenommen
Ich habe selber vor 2 Jahren aufgehört zu Rauchen und habe es gleich auf anhieb geschafft ich habe meine Ernährung Komplett umgestellt und sogar 5 KG ab anstatt zugenommen. Da war ich auch sehr Happy, also jeder der Angst hat keine Angst wer seine Ernährung umstellt und auch mehr Sport treibt der kann es garnicht erst zum Zunehmen kommen lassen. Keine Angst nur Mut denn Leben ist doch viel Wichtiger als iregendwann Tod in der Ecke zu Liegen, oder?
(24.02.07 12:02) Franzi

Seit 7 Wochen ohne Zigarette und 2,5 kg abgenommen
Die größte Angst beim Aufhören war für mich immer das Thema Zunahme, da ich sehr auf meine Figur achte. Mache gleichzeitig eine Diät bei den Weight Watchers und bin damit echt zufrieden. Jetzt geht es mir richtig gut und ich habe gleichzeitig noch ein paar Kilos abgenommen.....super!!!
(21.02.07 08:02) Jeanette


ich und meine freundin wir rauchen seit ca6wochen nicht,und haben schon 3kg zugenommen,eesen tuem. wir nicht viel aber süßigkeiten aber es nur einer fase wir werden es schaffen die kilos auch wegzumachen.wir sind froh das wir nicht rauchen
(31.10.06 09:10) serap

Es ist so herrlich, nicht mehr zu rauchen
Vor einem Jahr habe ich aufgehört mit Rauchen, um es zu schaffen auch mehr gegessen und genascht, und ich habe prompt 6kg zugenommen. Jetzt bin ich immer noch jeden Tag glücklich, denke manchmal auch daran, was ich früher dafür gegeben hätte, nicht mehr rauchen zu müssen. Rauchen ist nun keine Thema mehr, seit einer Woche mache ich Diät, 2kg sind schon runter, ich gedenke, mein Rauchergewicht wieder zu erreichen, wenn man das Nichte-Mehr-Rauchen schafft, warum dann nicht auch das Abnehmen. Finde es übrigens toll, daß mal jemand schreibt, warum man zunimmt.
(21.10.06 10:10) Stefanie

4 kg oder lieber krank
vielleicht sollten in diesem artikle auch die alternativen aufgezeigt werden. jeden tag in den nächsten jahren sich immer so ein ding in den mund stecken zu müssen ist doch sklaverei. täglich 4€ bezahlen um dem risiko ausgesetzt zu sein so schöne krankheiten zu bekommen wie: * Krebs * Herz- und Kreislaufkrankheiten * Raucherbein * Chronische Bronchitis * Osteoporose (Knochenschwund) * Emphysem (Lungenblähung) ... usw. wer vom rauchen weg ist, bekommt auch die kilos in den griff. garantiert.
(11.10.06 09:10) Markus T.


Ich bin doch etwas überrascht, weil ich nicht wusste, dass sich der Stoffwechsel verändert, so schnell sind die Kilos dann auch nicht wieder weg, ich habe sowieso schon Probleme abzunehmen, ob wohl ich mich gesung ernähre und Sport treibe
(8.10.06 02:10) Sabine

Könnte von der Zigarettenindustrie stammen
Ich frage mich was der Artikel soll. Mich würde interessieren ob die 4kg für die Fitness wirklich schlechter sind als ein leben lang zu rauchen. Die kilos sind bald wieder weg. was bleibt ist die erfahrung, wie leicht das leben fällt ohne ständig rauchen zu müssen.
(20.09.06 01:09) Markus Mann
Kommentar zum Thema"Warum nimmt man nach dem Rauchen zu?" schreiben
Titel:
Name:
Bewertung:
Kommentar:
 
 
 
  Impressum   Beliebte Suchbegriffe   Orte
 
realisiert von DYNASOURCE (h4:0.95)